Technologien

Technologie der Häuser in Skelettkonstruktion

Die von der Firma Danmar angewendete Holz-Skelettkonstruktion ist eine in der ganzen Welt immer weiter verbreitete Wohnungsbautechnologie.

Diese Konstruktion zeichnet sich durch folgende hervorragende Eigenschaften aus:

 icon Labensdauer

In schwierigen Bodenverhältnissen ist oft ein Holzhaus die einzige Möglichkeit, das eigene Haus zu bauen. Unsere Häuser bestehen aus hochwertigem, vierseitig gehobeltem, kammergetrocknetem (Restfeuchte zwischen 14% und 18%) Holz.

Alle Elemente der Skelettkonstruktionen werden mit den hochwertigen SPAX-Schrauben verbunden. Zusätzlich wird das Holz mit der Tauchmethode behandelt. Die verwendeten Imprägnierungsmittel schützen vor biologischer Korrosion und wirken als Bakterizid, Fungizid als auch brandschützend.

 icon Energieeinsparung
 icon Montagegeschwindigkeit

Das Holzhaus in Skelettkonstruktion wird auf das vorher vorbereitete Fundament in Form von entsprechend aufgestellten Pfählen oder Betonplatten montiert. Im Fall der Anwendung dieser Betonplatten wird die Konstruktion mit Hilfe von Bolzenanker montiert. Es gibt auch die Möglichkeit, bereits bestehende Fundamente zu nutzen, was im Fall der traditionellen Technologie oft kaum möglich ist. Die von unserer Firma gebauten Häuser zeichnen sich durch eine hohe Energieeinsparung aus – für die ganzjährigen Häuser beläuft sich der Wärmedurchgangskoeffizient lediglich auf U=0,12 W/m2x K.